AdA Buch in Zusammenarbeit mit dem Ausbilderzirkel stellt vor: Inhalte zur Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Die praktische Ausbildereignungsprüfung ist eine Herausforderung für sich. Das AdA-Buch „Ausbilderschein nach AEVO – Darauf kommt es in der Ausbildereignungsprüfung wirklich an!“ ist das einzige Fachbuch, welches Sie in der Vorbereitung auf die praktische Ausbilderprüfung wirklich detailliert vorbereitet. Zunächst werden natürlich gehirngerecht die jeweiligen Inhalte vermittelt, welche dann zum großen Ganzen zusammengesetzt werden. Diese Anleitung als Leitfaden ist einzigartig und dient Ihnen zur idealen Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zur Ausbildung der Ausbilder und Ausbilderinnen. Der Ausbilderschein (so umgangssprachlich) ist ein hoch angesehenes Zertifikat in Deutschland. Diese Prüfung wird nach der AEVO das bedeutet Ausbildereignungsverordnung von einem Prüfungsausschuss abgenommen und geprüft. Diese Prüfung gliedert sich in zwei autonome Teile:

  1. Schriftliche Ausbildereignungsprüfung und die
  2. praktische Ausbildereignungsprüfung

vor der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer. Wieso autonom? Das liegt daran, dass jede dieser beiden Prüfungsteile mit jeweils mindestens 50% Prüfungsleistung bestanden werden müssen. Ob Sie nun die Ausbilder-Eignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer oder vor der Handwerkskammer ablegen werden, hängt jeweils von Ihrem Bildungsträger oder Ihrer Anmeldung zur Prüfung ab. Eine Vorgabe gibt es dazu nämlich nicht, wo Sie am Ende Ihre Prüfung ablegen müssen. Beide Kammern müssen auch das Zertifikat jeweils der anderen Kammer akzeptieren.

Was passiert in der schriftlichen Ausbilderprüfung?

Die schriftliche Ausbilderprüfung ist in einem Multiple Choice System aufgebaut. In dieser schriftlichen Prüfung gilt es einige Punkte zu berücksichtigen. Im nachfolgenden stellen wir Ihnen eine kurze Liste zur Verfügung, um einen ersten Einblick in die schriftliche Ausbilder Prüfung zu erhalten:

  • 70 – 72 Prüfungs-Aufgaben
  • 180 Minuten Prüfungsdauer
  • 50% Prüfungsleistung muss erreicht werden
  • Alles oder Nichts-Prinzip in der Ausbildereignungsprüfung
  • Anzahl der richtigen Antworten ist angegeben
  • Das Arbeitsgesetzbuch darf in der Prüfung laut Hilfsmittelliste der IHK eingesetzt werden

Schauen Sie sich auch die wesentlichen Tipps zur schriftlichen Prüfung der Ausbilder in dem nachfolgenden YouTube Video an.

Was passiert in der praktischen Ausbildereignungsprüfung?

In der praktischen Ausbilder-Eignungsprüfung haben Sie die Möglichkeit Ihrer Leistung in Form einer Präsentation oder in Form einer praktischen Ausbildungseinheit vorzuführen. Das AdA Buch wird Ihnen natürlich zu diesem wichtigen Thema viele hilfreiche Antworten liefern. Dieses können Sie hier nachfolgend bestellen:

Gerne möchten wir Ihnen hier auch die wichtigsten Informationen bezüglich der praktischen AEVO Prüfung zur Verfügung stellen.

  • Unterteilung in Präsentation oder praktische Ausbildungseinheit (15 Minuten) und danach
  • anschließendes Fachgespräch vom Prüfungsausschuss (15 Minuten)
    • 30 Minuten gesamte Prüfungsdauer
  • Schriftliches Konzept erstellen
    • Hinweis- oder Merkblatt der Kammer berücksichtigen
  • Das AdA-Buch empfiehlt: Ein einfaches Thema auswählen
  • Leitfaden aus dem Buch: „Ausbilderschein nach AEVO“ berücksichtigen
  • Je nach Kammer einen Leitfaden auf Karten erstellen. (Klären Sie diese Option auf Erlaubnis mit Ihrer Kammer ab.)
    • Kein Dialog
    • Nicht unentwegt einsetzen
    • Vor Prüfungsstart unbedingt nach Erlaubnis fragen

Wir vom AdA-Buch (AdA steht für Ausbildung der Ausbilder /-innen) wünschen Ihnen von Herzen das Beste für Ihre Abschlussprüfung nach AEVO. Schauen Sie sich hier auch gerne noch einmal ein YouTube Video zur praktischen Ausbildereignungs-Prüfung an:

Das Zertifikat der Ausbildereignung

Wie sieht das Zertifikat der Ausbildereignung aus? Je nach IHK oder HWK sieht das Zertifikat anders aus. Grundsätzlich wird Ihnen aber ein Zertifikat zur bestandenen Prüfung ausgestellt. Dies kann in etwa wie dieses Muster aussehen.

Das AdA Buch namens Ausbilderschein nach AEVO – Darauf kommt es in der Ausbildereignungsprüfung wirklich an, wünscht Ihnen alles Gute für Ihre Vorbereitungen. Mit dem Fachbuch können Sie Ihre Prüfung perfekt vorbereiten und wenn alles gut läuft, halten Sie am Ende das originale IHK oder HWK Zertifikat in den Händen.

Liebe Grüße Ihr Team vom AdA Buch und vom Ausbilderzirkel.